Dezentralität ist das grundlegende Organisationsprinzip des Gesamtunternehmens. Unsere Gesellschaften handeln operativ selbstständig. Die strategische, organisatorische und wirtschaftliche Rahmensetzung hierfür setzt die AG. Alle operativen Unternehmen der Gruppe handeln im Eigeninteresse, aber immer auch im Interesse des Gesamtunternehmens.


 

DO'S DONT'S

  • Rahmensetzung so wenig wie möglich, so viel wie nötig
  • Rahmensetzung so viel wie möglich
  • gemeinsam dezentral
  • alleine dezentral
  • Marktverantwortung der operativen Gesellschaften
  • Marktverantwortung der AG
  • sinnvolle Gruppenstandards übernehmen
  • Gruppenstandards verweigern
  • im Interesse des Gesamtunternehmens handeln
  • nur der schnelle Vorteil der eigenen Organisation zählt
  • sich für Belange der Gruppe interessieren
  • ihr seid für uns, wie „fremde Dritte“
  • preferred-partner-Kooperation innerhalb der Gruppe
  • wir machen nur „unser Ding“
  • Synergien aus der Gruppe nutzen
  • andere Wege gehen, auch wenn Kompetenzen in der Gruppe vorhanden sind
  • engagierte Mitarbeit in übergreifenden Kompetenzteams
  • Pro-forma Mitarbeit in Kompetenzteams