Job in Essen: Senior Projektentwickler (m/w/d)

für Wohnimmobilien oder Stadtquartiere in NRW

LIST Develop Residential

deine Aufgaben

Du wirst die Entwicklung unserer Projekte verantworten — und das über sämtliche Projektphasen hinweg. Dabei fallen sowohl die Beauftragung und Steuerung sämtlicher externer Dienstleister wie auch die Kommunikation und Verhandlung mit Behörden in deinen Aufgabenbereich. Du übernimmst die Termin-, Qualitäts- und Kostenkontrolle und erstellst Investitionsanträge und Projektreportings. Und auch wenn es um die Akquise neuer Projekte geht, bist du gefragt: Wir brauchen deine Unterstützung bei der Identifikation von Grundstücksopportunitäten mit Entwicklungspotenzial. Bei all dem bleibst du natürlich immer auf dem Laufenden und setzt dich mit neuen Produkten, Segmenten und Trends unserer Branche auseinander.


dein Profil

Du hast dein Studium zum Bauingenieur, Architekt oder in einem ähnlichen Bereich bereits vor einigen Jahren erfolgreich abgeschlossen. Und im Idealfall hast du im Anschluss berufsbegleitend ein immobilienwirtschaftliches Aufbau-Studium zum Beispiel an der IREBS absolviert. Aufgrund deiner mittlerweile mindestens fünfjährigen Berufserfahrung in der Projektentwicklung, der Bauträgerschaft oder der Projektsteuerung weißt du genau, wovon du sprichst. Deine technischen Fertigkeiten sowie dein juristischen Kenntnisse sind nicht von der Hand zu weisen. Zu Recht trittst du sicher auf und beweist Geschick bei Verhandlungen. Deine Stärken liegen in einer strukturierten und selbstständigen Arbeitsweise. Du bist kommunikativ, flexibel und teamfähig. Bei dir macht — wie bei uns — der Ton die Musik.


Wir bieten dir Verantwortung, Selbstverwirklichung, spannende Projekte, Teamgeist, Augenhöhe, Begeisterung, Zukunft, Verlässlichkeit und Inspiration — und wir meinen das auch so! Wenn du an dein Talent, dein Wissen und deinen Enthusiasmus glaubst und dir vorstellen kannst, dass wir gut zueinander passen, dann bewirb dich bei uns.


Jetzt bewerben!

Button wählen und absenden


„Bei unseren Entwicklungen ziehen wir alle an einem Strang. Auf der einen Seite hat jeder seinen Bereich und fühlt sich verantwortlich. Auf der anderen Seite haben wir immer ein offenes Ohr und unterstützen uns gegenseitig.“

Volker Hopp, Projektmanager und in seiner Freizeit Cross Country-Fahrer